Inhalte

Was haben unsere Füße mit Becken, Wirbelsäule und Schultern zu tun? Mit stabilen Füßen, gut geerdet, sinken die Schultern herab und der Brustkorb findet einen angemessenen Platz. Das Kiefergelenk steht im Dialog mit unseren Füßen und unseren Sitzbeinhöckern. Bei Zähneknirschen und Kieferspannung kann die Eutonie helfen Fehlspannungen und Schmerzen im Mund, Kiefer, Hinterkopf, Nacken und den Schultern zu lösen. Wir arbeiten mit den Eutonie-Prinzipien: Berührung, Druck, Körperinnenraum, Kontakt und Bewegung. Eine verbesserte Aufrichtung und die Ausbalancierung des Kopfes auf der Wirbelsäule helfen uns dabei, sich von unnötiger Haltearbeit in der Nacken- und Rückenmuskulatur zu befreien und im Kiefer loszulassen.

Ein Übungsblatt und eine kleine Videoanleitung für zu Hause erleichtert Ihnen die Anwendung.

Mitzubringen:

  • Eine Decke
  • dicke Socken
  • kleines flaches Kissen
  • bequeme Kleidung

Matten sind vorhanden.

Infos

Katholisches Bildungszentrum nr30

nr30
http://www.nr30.de/

Nieder-Ramstädter-Straße 30
64283 Darmstadt


Samstag, 6. Februar 2021
von 14:00 bis 18:00 Uhr

48 Euro