Inhalte

Was haben Veränderungen von außen in uns bewegt oder in uns still werden lassen? Wie gehen wir mit unseren Ängsten um? Wir wollen in diesem Seminar uns wieder Mut machen und den verloren gegangen Kontakt mit uns wieder aufleben zu lassen. Denn die Erfahrung in Kontakt mit uns selbst und anderen zu sein, stillt die Sehnsucht, und lässt uns wieder lebendig fühlen. Unterstützen soll uns hierbei die Eutonie-Methode mit den Prinzipien: Kontakt, Raum, Transport

„Einen Halt, den wir außen suchen, kann unbrauchbar werden oder uns abhandenkommen. Halt muss von innen wachsen. Mit der Erfahrung, körperlich getragen und aufgerichtet zu werden, wachsen Mut und Kraft, in der Welt zu meiner eigenen Persönlichkeit zu stehen.“ (Gerda Alexander, 1985)

Für das Seminar benötigt ihr eine bekömmliche Umgebung, eine funktionierende Technik (Laptop mit Micro und Kamera), Stuhl, Matte oder Decke, Kirschkernsäckchen, Luftballon (noch nicht aufgeblasen), Papier und Stift, bequeme Kleidung und Offenheit für achtsame Begegnungen.

Seminargebühr: Als Mitglied im BVEP = 30 EUR, kein Mitglied = 50 EUR
Einwahldaten und Infos zur Bezahlung werden nach der Anmeldung versendet.

Infos

Berufsverband für Entspannungspädagogen
https://bv-ep.de/
Stresemannplatz 2
51371 Leverkusen


Samstag, 13. März 2021
von 14:00 bis 17:00 Uhr

50 Euro