Inhalte

Haben Sie Interesse neue ‚Saiten‘ in Ihrem Körper zum Klingen
zu bringen?
Dann sind Sie eingeladen, Eutonie kennenzulernen. Eutonie ist
eine bewegungspädagogische Methode, die von Gerda Alexander (1908-1994) entwickelt wurde. Die Eutonie benötigt keine spezielle Umgebung oder besonders viel Zeit. Die Übungen werden im Liegen, Sitzen oder Stehen mit Hilfe verschiedener Materialien (Kastanien, Bambus, Eutonieholz, Filzbällen etc.) ausgeführt und richten sich nach den individuellen Möglichkeiten.
Sie schulen die eigene Körperwahrnehmung, die Konzentration und das Gedächtnis. Wertfrei erleben Sie den achtsamen Umgang mit sich selbst. Vernachlässigte Körperregionen bekommen wieder Raum und Zuwendung. Alte Bewegungsmuster können aufgehoben werden, um nachhaltig Verspannungen und Blockierungen zu lösen. Sie erleben mit der Eutonie eine stärkende Hilfe für Ihren Alltag und eine zunehmende Wachsamkeit für Ihre eigenen Bedürfnisse.

„Eutonie will nicht zudecken, sondern entdecken, sie will uns
nicht helfen, besser zu funktionieren, sondern mehr wir selbst
zu werden.“ (Gerda Alexander
)

Bitte für diese Freizeit mitbringen: Bequeme Kleidung, dicke Socken, ein Handtuch, eine Decke.

Infos

Beratungsstelle der MS Geschäftsstelle
Renate Wesp
Sekretariat, Ambulante Reha
Tel.: 06151 6270380
E-Mail: wesp@dmsg-hessen.de

Hotel INNdependence
https://inndependence.de/de/

Gleiwitzer Straße 4
55131 Mainz


ab Freitag, 11. März 2022 15:00 Uhr
bis Sonntag, 13. März 2022 13:00 Uhr