Inhalte

Embodiment nach der Albert-Krengel Methode
Wir suchen für unser ambulantes Schmerztraining acht Teilnehmer, die kostenfrei den Kurs für eine Dauer von 10 Wochen besuchen.

Die Teilnehmer sollten chronische Schmerzpatienten sein, das Krankheitsbild kann unterschiedlich ausfallen (z.B. Fibromyalgie, Parkinson, Arthrose, Migräne, internistische Erkrankungen, Krebs, Autoimmunerkungen oder Rückenschmerz/Bandscheibenvorfall).

Sie benötigen für die Teilnahme am Kurs nur ein ärztliches Attest von Ihrem behandelnden Arzt, der belegt, dass eine Teilnahme befürwortet werden kann.

Unser Ziel
Ziel des Trainings ist es, das Zusammenspiel von Körper, Kopf und Emotion beim Patienten ins Zentrum von Schmerzwahrnehmung und Schmerzleiden zu rücken. Das Denken in Systemen, das Ineinandergreifen physischer, emotionaler und mentaler Prozesse, stellen das Hauptaugenmerk der Methode dar.
Begonnen wird in dieser Methode am Körper. Eutonie als pädagogische Körperarbeit ermöglicht Schmerzpatienten die Körperwahrnehmung zu schulen und den Schmerz prozesshaft vom Spüren und Fühlen hin zum Denken zu „bewegen“. Genau an dieser Stelle greift in Folge der Körperarbeit das Mentaltraining. Wir wandern von der äußeren Haltung zur inneren. Mentaltraining nutzt dabei das Potential unseres Gehirns.
Wie wir denken, warum Bilder nützlich sind, was Selbstgespräche bewirken und wie Gefühle, aber auch Bewegung durch Vorstellungskraft positiv beeinflusst werden können, wird im Mentaltraining effizient über Kognition in der Schmerzbewältigung eingesetzt.
Wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass sowohl die Eutonie als auch das Mentaltraining neue neuronale Verbindungen im Gehirn aufbauen, die über das zentrale Nervensystem auch das periphere mit einbeziehen und gemeinsam das autonome Nervensystem aktivieren und regulieren können. Schmerzerfahrung kann dadurch anders erlebt und oft auch umgangen werden.

Mitzubringen:

  • Eine Decke
  • dicke Socken
  • kleines flaches Kissen
  • bequeme Kleidung

Dateien

Infos

eutonie darmstadt und die Praxis physioMENTAL in Kooperation

Da es sich um eine Pilotstudie handelt, entstehen für die Teilnehmer keine Kosten. Wir bitten die Teilnehmer lediglich im Laufe der 10 Wochen Fragebögen zur anonymen Evaluation auszufüllen.

Praxis physioMENTAL
http://www.physiomental-training.de/

Fliednerweg 7
64367 Mühltal


ab 22. Januar 2020 / 10 Termine
jeweils Mittwochs von 17:00 bis 18:15 Uhr

Termine

# Datum
1 22.01.2020
2 05.02.2020
3 12.02.2020
4 19.02.2020
5 26.02.2020
6 04.03.2020
7 11.03.2020
8 18.03.2020
9 25.03.2020
10 01.04.2020