Inhalte

Was haben unsere Füße mit den Schultern zu tun? Mit stabilen Füßen, gut geerdet, sinken die Schultern herab und dadurch findet der Brustkorb einen angemessenen Platz. Die Schultern sollen sich frei über dem Brustkorb bewegen können und auch eine gute Beziehung zu Schlüsselbein und Brustbein haben. Dadurch wird es leichter, über die Schultern und Schultergelenke eine Verbindung zu den Händen zu bekommen. Auch das Kiefergelenk steht im Dialog mit unseren Füßen. Diese Zusammenhänge wollen wir gemeinsam mit der Eutonie erfahren. Durch die intensive Aufmerksamkeit zu unseren Knochen und Gelenken bekommen wir die Gelegenheit uns von alten Fixierungen zu lösen. Sanfte Bewegungsabläufe, die die Eutonie anbietet, lässt uns ein gutes Körperbewusstsein entwickeln und wir fühlen uns insgesamt lebendiger und präsenter.

Mitzubringen:

  • Eine Decke
  • dicke Socken
  • kleines flaches Kissen
  • bequeme Kleidung

Matten, Tee, Kaffee und Getränke sind vorhanden.

Infos

Katholisches Bildungszentrum nr30

nr30
http://www.nr30.de/

Nieder-Ramstädter-Straße 30
64283 Darmstadt


Samstag, 25. Januar 2020
von 14:00 bis 18:00 Uhr

45 Euro