Inhalte

Dass eine Erschlaffung oder eine zu starke Spannung der Beckenbodenmuskulatur Auslöser für Migräne, Kieferknirschen, Rückenschmerzen, sexuelle Probleme, häufiger Harndrang, Menstruationsschmerz und Probleme im Darmbereich sein kann, wird oft verdrängt. Hinzu kommt, dass chronische Erkrankungen wie Asthma, hormonelle Veränderungen, schweres Heben, Schwangerschaft und Geburt den Beckenboden schwächt. Der Bauchtanz erreicht mit dem Erlernen seiner fünf Grundbewegungen des Beckens eine Beckenbodenstärkung. Durch gezielte Übungen aus der Eutonie nach Gerda Alexander wird das Becken aufgerichtet, beweglicher und gut durchblutet. Das Angebot richtet sich an alle Frauen jeden Alters. Denn: Ein wohlgespannter Beckenboden gibt mehr Kraft und Freude für Euren Alltag. Auch Schwangere und Frauen in Rückbildung sind herzlich eingeladen.

Mitzubringen:

  • 2 Decken
  • dicke Socken
  • kleines flaches Kissen
  • bequeme Kleidung

Matten sind vorhanden

Infos

Birgit Léona Krengel
Anmeldung: birgitleona@eutonie-darmstadt.de

Praxis physioMENTAL
http://www.physiomental-training.de/

Fliednerweg 7
64367 Mühltal

Samstag, 3. November 2018
von 14:00 bis 18:00 Uhr

45 Euro